Der Unternehmerblog
Header image

Grundsätze der Unternehmensführung

In den vergangenen Jahrzehnten haben sich die Anforderungen an Persönlichkeit und soziale Kompetenzen von Führungskräften erheblich geändert. Waren in der Vergangenheit die fachlichen Qualitäten in der Unternehmensführung von herausragender Bedeutung, so steht eine Führungskraft heute vor der Herausforderung, erheblich mehr Qualitäten vorweisen zu müssen, um den Anforderungen gerecht werden zu können.

Insbesondere die großen Finanzkrisen der vergangenen Jahre haben ein Umdenken bezüglich der Grundsätze der Unternehmensführung ausgelöst, nicht zuletzt sogar auf Bestreben der Bundesregierung. Im „Public Corporate Governance Kodex“ wurde 2009 von der Bundesregierung für bundeseigene Unternehmen eine Richtschnur heraus gegeben, wie eine gute und ethisch vertretbare Unternehmensführung gestaltet werden soll. Angelehnt daran ist in der Folgezeit ein Umdenken auch in der freien Wirtschaft zu beobachten.

Die Aufgabenbereiche innerhalb der Unternehmensführung sind unter Berücksichtigung ethischer Werte zu erfüllen. Dazu gehören:

• Aufgabenbezogene Steuerung im Rahmen der Unternehmensziele
• Aufbau und Leitung des sozialen Unternehmenssystems, das die Unternehmensziele zu erfüllen anstrebt
• Zusammenführung funktionaler und effektivitätsbezogener Aktivitäten innerhalb des Unternehmens
• klares Benennung der Kompetenzen
• Eindeutige Verantwortlichkeiten
• Angemessene Vergütungsvereinbarungen in Relation zu den Verantwortungen
• Planung und Organisation der Kommunikationswege
• Aufgabensteuerung
• Mitarbeiterorientierte Führung
• Umfeldintegration
• Beeinflussung von Grundwerten im Unternehmen wie Verlässlichkeit, Wertschätzung und Ethik
• Anpassung des Führungsstils an die aktuellen Unternehmenserfordernisse

Ein wichtiger Grundsatz in der Unternehmensführung ist die Zufriedenheit des Kunden zu gewährleisten. Dazu steht der gesamte Mitarbeiterstab zur Verfügung, der mit entsprechenden Führungsmethoden zu leiten ist.

Zur Erreichung der Unternehmensziele stehen der Führungspersönlichkeit geeignete Instrumente zur Verfügung. Unterschiedliche Managementkonzepte helfen ihm dabei, die Führung des Unternehmens den gegebenen Umständen entsprechend optimal, effektiv und effizient flexibel zu gestalten. Die Einführung des Coaching in die Unternehmensführung ist ein wesentliches Element zur Förderung von Motivation, Leistung und Identifikation des Einzelnen mit den Unternehmenszielen.

Mitarbeiterzufriedenheit sollte in jedem gut geführten Unternehmen zu einem Hauptziel erklärt werden. Nur zufriedene Mitarbeiter leisten gute Arbeit, die zur Kundenzufriedenheit führt. Um die geeigneten Mitarbeiter für bestimmte Aufgabenbereiche optimal auswählen zu können, stehen verschiedene Verfahren wie Interview, Assessment Center oder spezielle Testverfahren zur Verfügung.

One Response

  • google says:

    Mitarbeiterzufriedenheit sollte in jedem gut geführten Unternehmen zu einem Hauptziel erklärt werden. Nur zufriedene Mitarbeiter leisten gute Arbeit, die zur Kundenzufriedenheit führt. Um die geeigneten Mitarbeiter für bestimmte Aufgabenbereiche optimal auswählen zu können, stehen verschiedene Verfahren wie Interview, Assessment Center oder spezielle Testverfahren zur Verfügung.



Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.